Project omschrijving

  • 4 Personen

  • 50 Minuten

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200 °C vorheizen. Die Auberginen der Länge nach halbieren, den Stiel nicht entfernen. Die Hälften aushöhlen, eventuell mit einem Eislöffel, und 0,5 cm Fruchtfleisch übrig lassen. Die Innenseiten mit etwas Salz bestreuen.
  2. Das ausgehöhlte Fruchtfleisch in Stücke schneiden und aufbewahren. Die Zwiebel und den Knoblauch klein schneiden. Eine große Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin rösten.
  3. Nach 8 Minuten das Hackfleisch hinzufügen und solange braten, bis es gar ist. Die Auberginenstücke in die Pfanne geben und beim Braten umrühren. Nun die Dose Tomatenwürfel sowie Thymian und Zimt hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Noch 10 Minuten brutzeln lassen.
  4. Die Auberginenhälften mit der Hackfleischmischung füllen und bei Bedarf einige Stücke (Ziegen-) Käse darauf legen. In eine Auflaufform geben und mit Alufolie abdecken.
  5. Die Auberginen 20 Minuten im Ofen backen, jetzt die Alufolie entfernen und noch 10 Minuten backen, bis der Käse braun und die Auberginen gar sind.

Nach Belieben mit Ofenkartoffeln, Reis oder Nudeln servieren.

Zutaten

  • 2 Auberginen
  • 200 Gramm Hackfleisch

  • 400 Gramm Tomatenwürfel
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Thymian
  • 1/2 TL Zimt
  • Salz und Pfeffer
  • 50 Gramm Ziegenweichkäse
  • 3 EL Olivenöl
Zurück zu den Rezepten