Project Description

  • 2 Personen

  • 50 Minuten

Geröstete Graffiti-Aubergine

Zubereitung

  1. 1 Graffiti-Aubergine bei 180 Grad 30 Minuten im Ofen rösten.
  2. Füllung: 6 EL cremig gegarter Risottoreis, 4 EL Erbsen, 3 EL gehackte grüne Kräuter; eine Messerspitze Butter, Salz und Pfeffer.
  3. Die geröstete Graffiti-Aubergine aufschneiden und mit der Risottomischung füllen.
  4. Den Salzmantel ausrollen und die gefüllte Aubergine darin einpacken, den Teig mit Eigelb bestreichen und Meersalz darüber streuen.
  5. Die Graffiti-Aubergine mit dem Salzmantel zurück in den Ofen schieben und goldbraun backen.

Salzmantel

  1. Das Mehl mit dem Salz, Rosmarin und den Eiweißen gut vermischen.
  2. Etwas Wasser hinzufügen und zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  3. Vorsichtig mit dem Wasser vorgehen, der Teig darf nicht zu weich werden.

Die Graffiti-Auberginen können gut am Vortag zubereitet werden. Gut in Frischhaltefolie einpacken und im Kühlschrank bewahren.

Zutaten

  • 1 Graffiti-Aubergine

  • Risottoreis

  • 4 EL Erbsen
  • 3 EL grüne Kräuter, gehackt
  • Eine Messerspitze Butter
  • Frisch gemahlener Pfeffer

  • Salz nach Belieben

  • Für die Salzmantel

  • 250 Gramm mehl
  • 75 Gramm Salz
  • 1 Zweig Rosmarin, gehackt
  • 2 Eiweiß
  • Wasser
Zurück zu den Rezepten