Project Description

  • 4 Personen

  • 30 Minuten

Eingelegte Nasu-Aubergine mit Kalmar

Zubereitung

  1. 16 Kalmare, ausgenommen und mit Pfeffer und Knoblauch mariniert
  2. Die Aubergine in 2 cm große Stücke schneiden und in Öl goldbraun braten. Dann auf einen Teller legen.
  3. Den Zucker mit der roten Paprika, einer Knoblauchzehe, dem Ingwer, zerstoßenen Pfefferkörnern, Kardamom, Kreuzkümmel, Curry und dem Koriander erhitzen.
  4. Die Aubergine in das Gemisch geben und bei geringer Hitze erwärmen. Alles gut vermischen. Als letztes den Sherryessig hinzufügen.
  5. Lassen Sie das Gemisch 15 Minuten schmoren und schmecken Sie mit Salz ab.

Anrichten:

  1. Die eingelegte Aubergine auf einem Teller anrichten und die Kalmare kurz und scharf anbraten, mit Zitrone und Olivenöl abschmecken.
  2. Mit Kresse und Gartenkräutern garnieren.

Zutaten

  • 16 Kalmare
  • 2 Frühlingszwiebeln, feingeschnitten

  • Olivenöl, extra vergine
  • Zitrone
  • Gartenkräuter zum Garnieren
  • 1 pfeffer, kleingeschnitten

  • 1 Knoblauch, geschält

     

  • Für die Eingelegte Aubergine
  • 2 Nasu Auberginen
  • 100 ML Olivenöl
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 TL Ingwer, gerieben
  • 1 Zehe Knoblauch, geschält und gehackt

  • 1 TL Pfefferkörner

  • 1 TL Kardamom

  • 1 TL Kreuzkümmel

  • 1 TL Currypulver

  • 1 TL Koriander ganz

  • 150 ml Sherryessig

  • Salz nach Belieben

Zurück zu den Rezepten